Ressource Arbeitskraft
Nur sinnvolle, qualifizierende Beschäftigung erhält den Kontakt zum Arbeitsmarkt
PRAXIS GMBH
FÜR DIE MENSCHEN DER REGION



Naht:Stelle - Frauenzentrum für Sprache und Beschäftigung

Arbeitsgelegenheiten für Frauen mit Fluchthintergrund aus dem Ostkreis Marburg-Biedenkopf

 

 

 


Das Projekt
wendet sich an Frauen mit Fluchthintergrund, die ihre Fähigkeiten im Nähen und kreativen Arbeiten ausprobieren möchten.

Ziel ist es, die Frauen darin zu unterstützen, in Deutschland anzukommen, die ersten Schritte hin zum Arbeitsmarkt zu unternehmen, die Beschäftigungsfähigkeit festzustellen, zu erhalten und zu erweitern und ihre Sprachkenntnisse zu auszubauen.

Das heißt:

  • Das Projekt hat 15 Plätze und findet im Zentrum von Stadtallendorf statt.
  • Die Frauen sind dort an 15-20 Stunden in der Woche beschäftigt.
  • Sie arbeiten an 4 Tagen in der Woche für 3-4 Stunden im Bereich Nähen (für gemeinnützige Kindereinrichtungen und die Kleiderkammer, kleines Angebot für den Werk- /Basarverkauf).
  • Sie erwerben dabei arbeitsbezogene Sprachkenntnisse (auch im Peer-to-peer-Ansatz).
  • An einem Tag in der Woche findet ein Gruppenangebot statt (3 Stunden, Themen rund um Leben und Arbeiten in Deutschland).
  • Begleitendes individuelles Coaching
  • Frauen, die bereits über gute Deutschkenntnisse verfügen, können zusätzliche Aufgaben als Sprachlotsin wahrnehmen oder Kataloge / Infomaterial für den Werksverkauf erstellen.

Dem Projekt ist eine kostenlose Kinderbetreuung für bis zu 5 Kinder über 1 Jahr angeschlossen (in den Projekträumen).


Im Auftrag
des KreisJobCenters Marburg-Biedenkopf

 

Kontakt

über das Fallmanagement oder bei Praxis GmbH,

Pädagogische Mitarbeiterin: Frau Hannig-Jatsch, 06428 - 448 51 10

Arbeitsanleiterin: Frau Theiß, Kinderbetreuung: Frau Schubert

   

 

Aktualisierung 09.10.2019: Die Veranstaltung ist ausgebucht, Anmeldungen sind leider nicht mehr möglich.

Am Dienstag, den 22. Oktober 2019, veranstaltet die Praxis GmbH gemeinsam mit der LAG Arbeit in Hessen e. V. eine Fachtagung:

„Mal was Neues…“ Einsatz digitaler Medien in der Qualifizierung Benachteiligter

  • Uhrzeit: 9.30 – 16.30
  • Ort: Technologie- und Tagungszentrum Marburg (TTZ)

Die Digitalisierung hat alle Arbeitsfelder erreicht und ist damit auch Herausforderung und Chance für Menschen aller Altersgruppen, die an- und ungelernt sind, Lernschwierigkeiten haben oder die deutsche Sprache noch nicht ausreichend beherrschen. Die Fachtagung stellt Modelle vor, in denen in unterschiedlichen Bereichen Selbstlernmodule oder -software entwickelt bzw. genutzt wird, um diese Zielgruppen zu qualifizieren und für neue Wege des Lernens zu gewinnen. Auch die Anwendbarkeit im unmittelbaren betrieblichen Umfeld wird Thema sein.

Im Zentrum steht dabei die Qualifizierung langzeitarbeitsloser Menschen im Rahmen des vom ESF Hessen geförderten Projektes „Kompetenzinseln“, aber auch Projekte in der Berufsausbildung, aus Schule und Universität werden vorgestellt.

Es wird die Möglichkeit angeboten, selbst verschiedene Lernmodule auszuprobieren und sich über technische, didaktische und anwendungsbezogene Erfahrungen auszutauschen.

 PDF Tagungsflyer und Programm

Die Teilnahme für Fachpublikum ist kostenfrei. Es sind nur noch wenige Plätze frei. Anmeldung bis 30.09.2019 unter folgendem Link: https://bit.ly/2zg1sX0

Aktualisierung 09.10.2019: Die Veranstaltung ist ausgebucht, Anmeldungen sind leider nicht mehr möglich.

 

Für Fragen zur Tagung und zur Anmeldung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontakt

Judith Rudolf-Kohlhauer, Projektmanagement

Tel: 06421 87333-23
E-Mail: judithrudolf-kohlhauer@praxisgmbh.de

 

Logoleiste VeranstalterLogoleiste Frderer

 

Auf dem Gelände der Praxis GmbH, Gisselberger Str. 33 

Der Flohmarkt findet jeden 3. Samstag im Monat von April-September auf dem Gelände der Praxis GmbH, Gisselberger Str. 33 statt, von 07:00 - 14:00 Uhr.

Die Termine für 2020 werden wir in Kürze an dieser Stelle voröffentlichen.

Herzliche Grüße, Ihr Flohmarkt-Team

   

 


Praxisgmbh
Praxis GmbH
Gisselberger Straße 33
35037 Marburg
Tel.: (0 64 21) 8 73 33-0
Fax: (0 64 21) 8 73 33-33
E-Mail: verwaltung@praxisgmbh.de